Gottfried Silbermann

Gottfried Silbermann (1683 – 1753) gilt als einer der bedeutendsten deutschen Orgelbaumeister. Seine Instrumente sind weltberühmt und ziehen bis heute Orgel- und Musikfreunde aus aller Welt in ihren Bann. Silbermanns Werkstatt am Freiberger Schloßplatz war sein Lebensmittelpunkt, hier schuf er neben 45 Orgeln gemeinsam mit seinen Mitarbeitern auch mehr als 200 besaitete Tasteninstrumente. Die hochentwickelte Musikkultur in Freiberg, die im 16. und 17. Jahrhundert eine große Dynamik entfaltete, zog Silbermann von Frankreich zurück in seine Heimat. Hier fand er die Möglichkeiten und das nötige Kulturverständnis zur Entfaltung seiner genialen Ideen.

Silbermann-Orgel von 1735 in der Petri-Kirche Freiberg.