Kuratorium neu konstituiert

Die Gottfried-Silbermann-Gesellschaft e. V. hat ein neues Kuratorium berufen. Neun namhafte Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft, darunter Veronika Bellmann, Mitglied des Bundestages, Matthias Damm, Landrat Mittelsachsen und Sven Krüger, Oberbürgermeister von Freiberg, haben sich bereit erklärt, die Gottfried-Silbermann-Gesellschaft in den kommenden Jahren zu unterstützen.

OB Krüger, der zum neuen Vorsitzenden gewählt wurde, sagt: „Gottfried Silbermann hat als international bekannter Orgelbauer nach wie vor eine enorme Bedeutung für unsere Stadt. Hier ziehen seine Orgeln jedes Jahr Tausende begeisterte Musikliebhaber in ihren Bann. Dass sein Name und das Erbe Silbermanns im Bewusstsein der Menschen bleiben, dafür sorgt die Gottfried-Silbermann-Gesellschaft. Das möchte ich unterstützen und habe gerne den Posten des Kuratoriumsvorsitzenden übernommen.“

Besonderer Dank geht an Volker Uhlig, Landrat a. D., der das Kuratorium in den letzten vier Jahren als Vorsitzender geleitet hat und jetzt verabschiedet wurde. „Die letzten vier Jahre waren von großer strategischer Bedeutung für die Silbermann-Gesellschaft und Freiberg als Orgelzentrum in Sachsen. An der Stärkung der Arbeit der Silbermann-Gesellschaft, der Silbermann-Tage wie auch dem deutlichen Ausbau der Räumlichkeiten im Silbermann-Haus am Schloßplatz hatte das Kuratorium um Landrat a. D. Uhlig entscheidenden Anteil“, dankt Domorganist Albrecht Koch, Präsident der Silbermann-Gesellschaft.

Aufgabe des Kuratoriums ist es, die Gottfried-Silbermann-Gesellschaft e.V. in allen Aktivitäten, vor allem bei den Silbermann-Tagen, strategisch zu beraten und zu begleiten. Es steht seit 2012 dem Präsidium als Leitungsorgan zur Seite. Die Silbermann-Gesellschaft wurde 1990 gegründet und zählt heute etwa 250 Vereinsmitglieder in Ländern auf vier Kontinenten. Sie widmet sich wissenschaftlich, künstlerisch, pädagogisch und touristisch dem Schaffen Gottfried Silbermanns, der in seiner Freiberger Werkstatt 46 Orgeln sowie mehr als 200 besaitete Tasteninstrumente schuf und als einer der berühmtesten Instrumentenbauer der Barockzeit gilt.

 

ZURÜCK