Werkstatt-Konzert

27.01.2015

Werkstatt-Konzert rund um die Orgel
Schüler aus Freiberg und der Region erforschen Klänge, erproben sich als Baumeister und Spieler eigener Musikinstrumente.

Hören und sehen kann man dies am 31. Januar in Freiberg.
FREIBERG – Schüler erforschen Klänge, musizieren und haben dafür sogar eigene Instrumente mit Spielapparaturen gebaut. Was dabei entstanden ist, kann man in einem Werkstatt-Konzert am 31. Januar in der Freiberger St. Jakobikirche hören.

Das von Eva Gödan und Christian Zech geleitete Projekt startete im September letzten Jahres. Einbezogen sind 3. bis 5. Klassen der Gottfried-Silbermann Grundschule, der Grundschule Carl Böhme, der Mittelschule Gottfried Pabst von Ohain, des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Freiberg sowie der Grundschule Großhartmannsdorf in Mittelsaida. Hinzu kommen Schüler der 9. Klasse der Ohain-Schule, die vor vier Jahren an einem Orgelführer für Kinder mitgewirkt haben. Inspirierenden Orgelführungen in Mittelsaida und Freiberg folgten samstägliche Workshops in der historischen Orgelwerkstatt im Gottfried-Silbermannhaus in Freiberg, die im November eröffnet wurde.

 

„Die Themen Kirche, Orgel und Reformation wurden mit einfachen theaterpädagogischen Mitteln eingeführt: mit Standbildern, Deklamation von Thesen, eigene Liedern, Kompositionen und Vertonungen“, sagt Christian Zech. Er stellt den Werkstatt-Charakter des Konzerts heraus: „Entscheidend sind weniger die Ergebnisse, vielmehr ist es der Prozess.

Kinder benötigen Zeit und Zuwendung, um ein komplexes Thema wie Orgelmusik zu verarbeiten. An vielen Schulen fehlen Musiklehrer, sodass wir eine Lücke füllen, aber keinen regelmäßigen Unterricht ersetzen könnten.“ Gearbeitet wird im Klassenverband, um auch vermeintlich „musikferne“ Kinder einzubeziehen. Das Konzert gibt eine Zwischenbilanz und verspricht eine bunte Musikmischung im Wechselspiel zwischen der großen Silbermann-Orgel (Improvisationen: Domorganist Albrecht Koch) und den Arbeiten der Kinder. Nach dieser ersten Phase soll das Projekt im März fortgesetzt werden – zum einen vertiefend, zum anderen mit neuen Schülern. Gefördert wird es von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen sowie von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Werkstatt-Konzert
31. Januar 2015, 17.00 Uhr
St. Jakobikirche Freiberg
Eintritt frei

 

 

ZURÜCK