Orgelnachtwanderung

Pressemitteilung, 19.05.2016
 
Freiberger Orgelnacht-Wanderung
am 04. Juni 2016

 
 
Die Gottfried-Silbermann-Gesellschaft e.V. lädt am 04. Juni 2016 alle Interessierten zu einer außergewöhnlichen Freiberger Orgelnacht-Wanderung ein.

Es wird an verschiedene, erstmals auch etwas weiter gelegene Orte gepilgert, an denen Orgeln zu hören sind, die nicht alltäglich erklingen. So werden an dem Abend insgesamt sechs Orgeln ertönen, gespielt von fünf Organisten.

Bereits um 17.00 Uhr sind die Kinder eingeladen, in der Petrikirche in Freiberg einen Stummfilm anzusehen, begleitet an der Orgel von Kantor Clemens Lucke. Der Eintritt hierfür ist frei.

Beginn der eigentlichen Orgelnacht ist um 18.00 Uhr im Dom zu Freiberg, wo vier Organisten (Marina Ragger - Wien, Jan Katzschke - Dresden, Prof. Martin Strohhäcker - Dresden, Denny Wilke - Mühlhausen) jeweils an der großen Orgel ihr Können zeigen. Danach pilgern die Zuhörer in vier Gruppen abwechselnd mit ihrem jeweiligen Organisten zum Instrument des Bergbaumuseums, der Annenkapelle, der Jakobikirche und der Betstube der Schachtanlage Alte Elisabeth.
Gegen 21.45 Uhr spielt Clemens Lucke für alle Gäste Orgelimprovisationen zu Stummfilmen in der Petrikirche. Zuvor wird für das leibliche Wohl gesorgt.
Karten zu 15,- Euro (10,- Euro erm.) erhalten Sie unter 03731 / 206 53 69 und 211 624 bzw. info@silberman.org und unter www.reservix.de sowie an der Abendkasse.

ZURÜCK