XIII. INTERNATIONALER GOTTFRIED-SILBERMANN-ORGELWETTBEWERB 2017

Der Gottfried-Silbermann-Wettbewerb findet zu Ehren des großen sächsischen Orgelbaumeisters statt. Er soll besonders junge Organisten fördern, die sich mit der Interpretation von Orgelmusik an historischen Orgeln beschäftigen.

Der Wettbewerb wird im Fach Orgel an den Gottfried-Silbermann-Orgeln der Petrikirche Freiberg und im Dom zu Freiberg (Kleine und Große Silbermann-Orgel) sowie in Niederschöna ausgetragen.

Termin: 09.09. – 17.09.2017

Am Wettbewerb können Solisten jeder Nationalität teilnehmen, die nach dem 31.12.1985 geboren sind.
Ausschreibung / Wettbewerbsbedingungen sind ab September 2016 über die Geschäftsstelle zu erhalten.

Hochkarätige Auszeichnungen

1. Preis: 7.000 EUR - Preis der Mitteldeutschen Barockmusik
2. Preis: 4.000 EUR - gestiftet vom Verein Silberstadt Freiberg e.V.
3. Preis: 3.000 EUR - gestiftet vom Förderverein Gottfried Silbermann

Die Preisträger sind berechtigt, den Titel „Preisträger des Internationalen Gottfried-Silbermann-Wettbewerbs“ zu führen.

Die Jury kann an Finalisten Orgelkonzerte an folgenden Orten vergeben:

Altenburg, Schloßkirche - Trostorgel
Arnstadt, Bachorgel (Rekonstruktion Wender)
Bremen, Dom, Orgeln von Silbermann, Sauer u. a.
Dresden, Kathedrale, Silbermann-Orgel
Freiberg, Dom St. Marien, Silbermann-Orgeln
Freiberg, Petrikirche, Silbermann-Orgel
Lübeck, Kirche St. Jacobi, Stellwagen-Orgel
Merseburg, Dom, Ladegast-Orgel
Pasłeg, Kirche – A. Hildebrandt-Orgel

Weitere Preisträgerkonzerte werden gestiftet von:

Gottfried-Silbermann-Gesellschaft e.V.
Mitteldeutsche Barockmusik e.V.
Konzert zum Bachfest Leipzig

 

 

ANMELDUNG | PROGRAMM | JURY | PREISTRÄGER