Aktuelles "Allgemein"

23. August 2019

Festivalstart am 4. September: Große Kunst in kleinen Orten

Bald beginnen die Silbermann-Tage. Das Eröffnungskonzert im Dom zu Freiberg blickt nach Versailles und Dresden – zwei Höfe der Barockzeit, deren Vorliebe für Pracht und Prunk auch dafür sorgte, dass sich eine florierende Musikkultur entwickelte. Insgesamt stehen 30 Veranstaltungen an zehn Orte in der Region zwischen Freiberg, Dresden und dem Erzgebirge auf dem Programm.

20. August 2019

Silbermann-Radtour zu allen Konzertorten: Petrikantor Clemens Lucke fährt 223 Kilometer an einem Tag

Mit einer ungewöhnlichen Aktion und einem Augenzwinkern werden die neun Konzertorte der Silbermann-Tage 2019 am 22. August miteinander verbunden: Clemens Lucke, Petrikantor in Freiberg und Vizepräsident der Gottfried-Silbermann-Gesellschaft, ist leidenschaftlicher Radfahrer und geht auf die 223 Kilometer lange bergige Tour von Schneeberg bis Dresden.

2. August 2019

Feinstes Kunsthandwerk: Sonderführungen bei Wendt & Kühn zu den Silbermann-Tagen

Zum Festival lädt die Manufaktur Wendt & Kühn zu Sonderführungen ein. Die Besucher können an zwei Tagen am Nachmittag vor den Konzerten die Wendt & Kühn-Welt in Grünhainichen inklusive der Sonderausstellung „Auftrag erteilt“ erleben. Die Silbermann-Gesellschaft organisiert Pauschalangebote inklusive Busanreise ab/bis Freiberg und Konzerttickets.

18. Juni 2019

Musikalischer Wettstreit und Begegnung der Kulturen

31 junge Organisten werden im September 2019 beim XIV. Internationalen Gottfried-Silbermann-Orgelwettbewerb vom 7. bis 15. September 2019 antreten. Damit macht der Wettbewerb, der seit 1993 alle zwei Jahre parallel zu den Silbermann-Tagen stattfindet, seinem Namen wieder alle Ehre. Die Teilnehmer kommen aus elf Ländern und von drei Kontinenten. Besonders stark vertreten sind Japan, Frankreich und Russland.

13. Juni 2019

Trampeli im Geiseltal – Orgeltag in Gröst am 29. Juni

Die Orgelfahrt der Silbermann-Gesellschaft führt in diesem Jahr ins Geiseltal im Süden Sachsen-Anhalts. Im Mittelpunkt steht die Orgel aus der Werkstatt der Orgelbauer-Familie Trampeli in der Kirche St. Kilian. Diese ist stark restaurierungsbedürftig. Nach einem Vortrag mit Orgelbauer Kristian Wegscheider 

21. Mai 2019

Tierisch, tierisch! – Freiberger Orgelnacht am 1. Juni

Tirilieren, schnattern und trompeten: Die Tierwelt inspiriert seit jeher die Musik. Die Orgel mit ihren vielen Registern kann einen ganzen Zoo imitieren. Unter dem Motto „Tierisch, tierisch!“ folgt die alljährliche Freiberger Orgelnacht am 1. Juni 2019 diesmal den Spuren der Tierwelt im Dom St. Marien, in der Jakobikirche und der Petrikirche. Das Publikum erwartet ein tierisches Programm mit renommierten Künstlern zum Hören und Staunen – mit Improvisationen an den Silbermann-Orgeln, Lesung und Stummfilm.

7. Mai 2019

Dresdner Hofmusik zu Silbermanns Zeit

Das reiche Clavier-Repertoire der Dresdner Hofmusik zur Zeit des Orgelbaumeisters Gottfried Silbermann (1683 – 1753) steht im Mittelpunkt des Freiberger Clavier-Forums am 18. Mai, das diesmal im Rahmen der Konzertreihe TASTENWELTEN zu Gast in der Hauskapelle im Taschenbergpalais Dresden ist. Der Einführungsvortrag mit Musikwissenschaftler und Orgelexperte Professor Frank-Harald Greß ist kostenfrei.

29. April 2019

Beginn der Mittagsmusiken an Silbermann-Orgeln in Petri- und Jakobikirche

In Freiberg beginnen wieder die Mittagsmusiken an den Silbermann-Orgeln. Bis zum Herbst werden sie jeweils 12 Uhr mittwochs in der Petrikirche und freitags in der Jakobikirche erklingen.

9. April 2019

Broschüre „Konzerte an Silbermann-Orgeln 2019“ erschienen

355 Konzerttermine an Orgeln Gottfried Silbermanns und seiner Schüler – u.a. Oehme, Hildebrandt und Schöne –, aber auch an anderen historischen Orgeln.

13. März 2019

„Musik & Macht“: Vorverkaufsstart für die Silbermann-Tage 2019

Welche Macht hat die Musik und wie dient die Musik den Mächtigen? Die Silbermann-Tage, eines der bedeutendsten Musikfestivals in Mitteldeutschland, spüren 2019 den vielgestaltigen Verbindungen zwischen Kunst und Herrschaft nach – in Vergangenheit und Gegenwart, aber auch auf ungeahnten Seitenpfaden. Jetzt hat der Vorverkauf begonnen.