Freiberger Orgelnacht – Bergwerk und Orgelwerk

Samstag, 02.06.2018
18:00 Uhr
Freiberg – Petrikirche, Jakobikirche, Dom St. Marien

© Detlev Müller

Im Silberrausch-Jahr 2018 folgt die traditionelle Orgelnacht der Silbermann-Gesellschaft den Pfaden des Bergbaus. Renommierte Organisten an den berühmten Silbermann-Orgeln und die Historische Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft gestalten gemeinsam eine einzigartige bergmännische Orgelnacht, wie man sie so nur in Freiberg erleben kann. Musikalisches Zentrum ist die Kunst der Orgelimprovisation: Sie gilt als die Königsdisziplin, entsteht doch hier im Moment und ganz spontan Musik, die das Publikum mitreißt. Drei der besten Improvisatoren Europas nehmen sich die Lieder der Bergleute vor: Sietze de Vries aus Groningen (Niederlande), der Berliner Orgelprofessor Wolfgang Seifen sowie der in Freiberg geborene David Franke, der als Professor für Orgel an der Musikhochschule Freiburg wirkt. Wer wird die beste Improvisation auf das Steigerlied liefern?

Start 18 Uhr Petrikirche: Acht Jahrhunderte in einer Stunde – Orgelmusik und Bergbaugeschichte mit Wolfgang Seifen (Orgel) und Dr. Eberhard Pönitz

ca. 19.30 Uhr Jakobikirche: Historische Berglieder – Freiberger Bergsänger und Sietze de Vries (Niederlande)

danach Speisen- und Getränkeangebot am Dom

ca. 21.30 Uhr Dom St. Marien: Russische Hörner des Bergmusikkorps Freiberg und David Franke (Freiburg)

Tickets
Kombiticket 20 / 17 €, Einzelticket 10 /  8 €
Tel.: 03731 / 206 5369
tickets@silbermann.org

» Reservix

Maßgeblich gefördert vom Lions Club Freiberg!