MACHT UND MUSIK – FÜRSTENHÖFE DER BAROCKZEIT

Dienstag, 10.09.2019
19:30 Uhr
Kirche Forchheim

Eine musikalische Tour zu den Fürstenhöfen der Barockzeit

Das Trompeten Consort Clarini stellt – wie es der Name vermuten lässt – prachtvolle Trompetenklänge in den Mittelpunkt. Sie waren seit der Frühzeit ein Symbol für Macht und Verherrlichung. Ein besonderer Höhepunkt sind die originalen silbernen Trompeten der Sächsischen Garde du Corps aus dem Jahr 1753. Sie stammen aus dem Kunstgewerbemuseum der Staatliche Kunstsammlungen Dresden, das Konzert ist eine der äußerst seltenen Gelegenheiten, sie zu hören. Der Schauspieler Christian Bergmann schlüpft in die Rolle des Trompeters Johann Ernst Altenburg, der im 18. Jahrhundert lebte, und entführt die Zuhörer an die barocken Höfe Europas. An der Silbermann-Orgel von 1726 ist Gerhard Löffler aus Hamburg zu erleben.

Trompeten Consort Clarini
Susan Williams, Leitung
Gerhard Löffler, Orgel
Christian Bergmann, Schauspiel

In Zusammenarbeit mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Preise: 18,-/15,- € | 12,-/10,- €

» Tickets

Shuttlebus ab/bis Freiberg, Anmeldungen unter Tel. 03731 2065369.

» Spezial: Sonderführungen bei Wendt & Kühn