Konzertreihe an der Silbermann-Orgel in Reinhardtsgrimma bis zum Herbst abgesagt

Presseinformation der Kirchgemeinde Reinhardtsgrimma in der Reihe „Konzerte an der Silbermann-Orgel in Reinhardtsgrimma“ Die Kirchgemeinde Reinhardtsgrimma hat entschieden, die Reihe „Konzerte an der Silbermann-Orgel“ bis einschließlich September 2020 abzusagen. Entscheidend dabei waren Erwägungen sowohl des Gesundheitsschutzes, als auch der Wirtschaftlichkeit.

Europas Orgelwelt trifft sich online

Neun Länder, ein Konzerterlebnis: Die Vereinigung „European Cities of Historical Organs“ hat ein einzigartiges Konzertformat auf die Beine gestellt. Nach der Premiere am 6. Juni steht es nun in voller Länge im Internet zur Verfügung.

Mittagsmusiken an den Silbermann-Orgeln beginnen nach Pfingsten

In der kommenden Woche können in Freiberg die traditionellen Mittagsmusiken an den Silbermann-Orgeln der Petrikiche und der Jakobikirche beginnen. Sie finden mittwochs in der Petrikirche und freitags in der Jakobikirche statt. Jeweils um 12 Uhr ist bei freiem Eintritt ein halbstündiges Konzert an den historischen Silbermann-Orgeln zu erleben. In der kommenden Woche spielen am 3. Juni Petrikantor Clemens Lucke und am 5. Juni der Altenburger Schlossorganist Felix Friedrich.

Abendmusiken an den Silbermann-Orgeln des Freiberger Domes beginnen

Gute Nachrichten! Am 28. Mai startet der Dom mit der Reihe der Freiberger Abendmusiken. Die Besucherzahl ist aktuell auf 100 begrenzt. Zum Auftakt spielt der Magdeburger Kathedralorganist Matthias Mück. Sein Programm an den beiden Silbermann-Orgeln vereint ältere Musik von Georg Muffat, Johann Sebastian Bach und anderen Komponisten mit eigenen Improvisationen.

Förderverein bekommt neuen Vorsitzenden: Frank Irmscher übergibt an Andreas Schwinger

Der Förderverein Gottfried Silbermann e.V. verabschiedet seinen langjährigen Vorsitzenden Frank Irmscher. Er hatte das Amt seit 2004 inne und dieses immer mit unermüdlichem Engagement ausgefüllt. Am 9. März 2020 wurde Andreas Schwinger, Leiter des Sachgebiets Kultur und Städtepartnerschaften der Stadt Freiberg, als Nachfolger gewählt.